resourSYS - Organisations-Entwicklung & Organisations-Beratung in Berlin...

"Werden Sie zum ... Organisations-Checker !!!"


Herzlich willkommen !!!

 

Ich freue mich sehr, Ihnen erste Informationen zu Organisationsentwicklung & Organisationsberatung zukommen zu lassen.

 

Organisationsentwicklung und Organisationsberatung beziehen sich auf komplexe soziale Systeme in Wirtschaftsunternehmen oder non profit-Organisationen. In der Regel sind Störungen oder Stagnation der Anlass, professionelle Beratung hinzuzuziehen.

 

Systemische Organisationsberatung folgt dabei ihren eigenen Regeln, wie Sie weiter unten sehen werden und ist an den Werten der Systemischen Beratung ausgerichtet.

Abgebildet ist Dipl.-Psych. Manuel Haitz von resourSYS (Systemische Beratung, Berlin)
Dipl.-Psych. Manuel Haitz von resourSYS

Ihr "Organisations-Optimierer"


"Mit Organisationsentwicklung und Organisationsberatung in Berlin Ressourcen erkennen und Entwicklung initiieren! Ich freue mich auf Sie, Ihr Team oder Ihr Unternehmen sowie gewinnbringende Schritte bei Ihrem persönlichen Vorhaben der Organisationsentwicklung!"

Mögliche Themen für Organisationsentwicklung und Organisationsberatung

Durch Organisationsberatung Berlin schafft es eine Gruppe aus Goldfischen in einer schwierigen Situation zusammenzuhalten.
Organisationsberatung Berlin: Gemeinsam zum Ziel!

"Wenn Du ein Schiff bauen willst, so trommle nicht Menschen zusammen, um [...] die Arbeit einzuteilen, sondern lehre Ihnen die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer."

Allgemeine Informationen zu Organisationsberatung & -entwicklung 


(Systemische) Organisationsberatung

Auch hier verfolge ich die Prinzipien der systemischen Grundhaltung - man spricht auch von Systemischer Organisationsberatung. Im Laufe der letzten Jahre hat sich das Schattendasein der Systemischen Organisationsberatung zu einem erfolgreichen Ansatz entwickelt, der auch auf Beraterseite selbst immer mehr gesucht wird, wenn traditionelle Ansätze versagen.

"Organisationsentwicklung in Berlin kann auch Ihrer Organisation helfen, neue Energien freizusetzen."

"Herkömmliche" Ansätze oder "Gute Konzepte, die in der Praxis NICHT funktionieren"!

Sicherlich kennen Sie die Klassiker-Erfahrung, dass gut Gedachtes und gut Durchdachtes dennoch nicht den entscheidenden Erfolg bringt. Egal, ob es sich um Wirtschaftsunternehmen, den öffentlichen Dienst oder andere Organisationen handelt - häufig wird - anstelle von (systemischer) Organisationsentwicklung nach den folgenden Prinzipien gehandelt: Eine Organisation erkennt für sich ein Problem. Entwicklungsprozesse kommen nicht in Gang. Oder ein Projekt stagniert, ohne dass die Gründe dafür ersichtlich sind. Eine Führungskraft hat gute Ideen, ist aber damit konfrontiert, dass die Mitarbeiter "einfach nicht mitziehen". Zu gerne würde man Sie austauschen, was aber nicht möglich ist. Was macht "man" nun? - Teure Beratungskompetenzen werden eingekauft. In aufwendigen Analysen werden die Schwächen und Defizite herausgearbeitet, um zu prüfen, woran gearbeitet werden muss, was geändert werden muss, was alles wie umstrukturiert werden muss. Dann stellt man fest, dass eigentlich nun alle wissen, wo es hingehen soll, doch die Veränderung bleibt aus.

"Als Ihr Experte für Organisationsentwicklung und Organisationsberatung in Berlin will ich Ihnen aufzeigen, was (systemische) Organisationsentwicklung bedeutet und anders macht."

Warum gute Konzepte in der Praxis nicht funktionieren vs. die Systemische Sichtweise

Verschiedene Organisationsmitglieder unterschiedlicher Hierarchieebenen arbeiten konzentriert am Prozess
Organisationsentwicklung unter Einbezug aller Hierarchieebenen

Hat jemand ein Problem, so sucht er nach dem passenden Rat"schlag" - dahinter steht: Ich habe ein Problem, gib mir die Lösung. Die Alternative wäre, bei der Suche nach der Lösung zu begleiten, damit der Betroffene bzw. das betroffene System lernt, das Problem selbst zu lösen. So das Sprichwort: "Gebe ich Dir einen Fisch, wirst Du einen Tag lang satt sein, Lehre ich Dich Fischen, dann wirst Du ein Leben lang satt sein." Eine Form der Organisationsberatung, die diesen Prinzipien folgt, hat zum Ziel, eine Organisation überlebensfähig zu machen und Sie zu immer neuen Reflexionsprozessen anzuregen, damit sie immer wieder neu selbst dazulernen kann. Wer soll dieses "Lernen und Selbststeuerung durch Reflexion" leisten, wenn nicht die Organisation selbst. Doch wer ist die Organisation, wenn nicht Ihre Mitglieder? Wer sonst, wenn nicht die Menschen die tagein tagaus in ihr Arbeiten? Nur wenn Menschen auf allen Hierarchieebenen mit einbezogen werden, kann Organisationsentwicklung funktionieren. Andernfalls werden häufig Fronten verhärtet und bestehende nicht funktionierende Strukturen gestärkt. Bei meiner Arbeit in der Systemischen Organisationsentwicklung trage ich genau diesem Aspekt Rechnung. Ein begleitendes Coaching für die Führungskräfte und Supervisionselemente werden an notwendiger Stelle in den Prozess integriert.

"Vereinbaren Sie mit mir einen Termin, wenn Sie mehr erfahren wollen!"

Gelingensbedingungen von systemischer Organisationsberatung

Es gibt verschiedene Voraussetzungen, die erfüllt sein sollten, damit Ihr Projekt funktioniert. Wenn Sie sich entscheiden, mich als Organisationsentwickler in Berlin hinzuzuziehen, so werde ich mit Ihnen zunächst prüfen, ob bestimmte Erfolgsfaktoren gegeben sind. Einige davon sind bereits zu Beginn sehr wichtig und entscheiden darüber, ob ich Ihren Auftrag annehme oder nicht. Dies ist für Sie wichtig, zumal Sie in ein Projekt investieren wollen, das sich auszahlt, und wichtig für mich, da ich nur dann gut arbeiten kann, wenn die Ausgangsbedingungen gegeben sind.

Konstruktive Organisationswicklung am Beispiel "Reise nach Berlin"

  • Klarer Kontrakt bzw. klare Auftragsklärung: Nur wenn klar ist, wo es hingehen soll, kann Organisationsentwicklung hilfreich sein. Wenn die Fahrt nach Berlin gehen soll, dann ist das ein klares Ziel. Soll die Fahrt irgendwo hingehen, dann brauchen Sie keine Prozessbegleitung. Zielklärung ist Teil des Beratungsprozesses.
  • Das Top-Management steht dahinter: Nur wenn diejenigen, die wichtige Entscheidungen treffen, einbezogen werden, kann das Vorhaben gelingen. Was bringt es Ihnen, wenn Sie nach Berlin reisen wollen, Ihre Ressourcengeber aber sagen, dass Sie nach Timbuktu wollen und für Berlin den Sprit nicht bezahlen. Die Einigung auf ein Ziel ist jedoch meistens Teil des Prozesses.
  • Einbezug der Mitarbeiter: Nur wenn die Betroffenen zu Beteiligten werden, können Energien freigesetzt und Ressourcen sinnvoll genutzt werden. Was wäre die Reise nach Berlin wert, wenn Frau Müller aus dem Sekretariat nicht die Geheimtipps guter Restaurants Preis geben würde und Herr Meier vor Ort die Stimmung vermiest.

... Probleme sind Lösungen !!!