resourSYS - Über mich ...

"Fakten zu meiner Kompetenz ..."


Erfahrungen und Kunden

  • Human Resources (Telefónica Germany GmbH & Co. OHG/ O2, München)
  • Personal- und Führungskräfteentwicklung (BASF AG, Ludwigshafen)
  • Eventmanagement (Daimler AG, Gaggenau)
  • Mitarbeiterungbefraung (Institut für Wirtschafts- und Organisationspsychologische Forschung, Mannheim)
  • Systemisches Führungscoaching von Schulleitungen (Staatliches Schulamt, Hessen)
  • Projektmanagement (Stadt Heppenheim)
  • Erziehungs- und Familienberatung (Stadt Mannheim, Stadt Weinheim)
  • Krisenintervention und Notfallpsychologie (Berlin)

 

Abgebildet ist Dipl.-Psych. Manuel Haitz von resourSYS (Systemische Beratung, Berlin)
Dipl.-Psych. Manuel Haitz von resourSYS

"Bei Fragen zu einzelnen Tätigkeiten können Sie jederzeit auf mich zukommen. Gerne beantworte ich diese unter Einhaltung des Loyalitätsprinzips meinen Kunden gegenüber."

Meine Schwerpunkte im Überblick

z. B. CV-Optimierung, Vorstellungsgespräch/ Assessment Center vorbereiten

Bei Beziehungsthemen und Beziehungsproblemen/ Trennungskonflikten

Bei therapeutischen Fragestellungen

Durch Systemische Beratung Berlin springt ein Goldfisch in ein immer noch besser Aquarium.
resourSYS - Systemische Beratung in der Hauptstadt

z. B. für Führungskräfte, Schulleitungen

z. B. für Teams in Unternehmen, Balint-Gruppen

z. B. Organisationsentwicklung, Projektmanagement oder Fortbildung


... Probleme sind Lösungen !!!

Studium, Aus- und Weiterbildung

Studium der Diplom-Psychologie (Gießen, Mannheim) mit folgenden Schwerpunkten:

 

 

Weiterbildung zum Systemischen Berater und Therapeuten (Systemische Gesellschaft, SG, Berlin)

 

Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde auf dem Gebiet der Psychotherapie durch das Gesundheitsamt Lichtenberg, Berlin

 

Mitglied bei der Systemischen Gesellschaft (Deutscher Fachverband für Systemische Forschung, Therapie, Supervision und Beratung e.V.)

Meine Methoden

Das Fundament meiner Arbeit bildet die Systemische Beratung & Therapie. Aus meiner Sicht ist Systemisches Denken weniger eine Methode, sondern vielmehr eine Haltung. Vordergründig sind dabei die Ressourcen und Kompetenzen des zu beratenden Systems (Einzelperson, Paar, Gruppe, Institution etc.) sowie die wertschätzende Haltung des Beraters. 

Dem Systemischen Ansatz liegt das Prinzip der Methodenneutralität zu Grunde. In anderen Worten: Gut ist, was hilft!

  • Neurolinguistisches Programmieren (NLP)
  • Aufstellungen (von Teams und Familien)
  • Verhaltenstherapie
  • Hypnotherapie
  • Progressive Muskelrelaxation nach Jacobson (PMR)

"Somit profitieren Sie bei mir von Einflüssen verschiedener Verfahren."


... Probleme sind Lösungen !!!